talk to me!

13.01.-16.01.2022
HALLE Tanzbühne Berlin

Bildergalerie auf klick

talk to me!

Das Tanzstück „talk to me!“ hinterfragt mit einem bewusst sehr diversen Ensemble aus hörenden und gehörlosen Tänzer- und Schauspieler*innen Auswirkungen von Sprache. Dabei untersucht die „tanzApartment cie.“ mit der Choreografin Vanessa Huber ganz unterschiedliche Formen des Ausdrucks von Gebärden, über gesprochene und geschriebene Sprache(n) bis hin zum Tanz mit ihren jeweils ganz eigenen Möglichkeiten. Fünf Darsteller*innen und ein Musiker aus Brasilien, Deutschland, der Schweiz und Syrien beleuchten Sprachmechanismen in gesellschaftlichen Kontexten, vertiefen aber auch persönliche Erfahrungen von Ausgrenzung und Zugehörigkeit, Sprachlosigkeit, Wut und Ohnmacht. Das Anders-Sein durch Sprache und Kultur spiegelt, vernetzt und verändert sich in, mit und durch die anderen.

Der Mensch ist nur Mensch durch Sprache (Wilhelm von Humboldt)

Im Rahmen eines Begleitprogramms findet ein Publikumsgespräch und eine Stückeinführung in Zusammenarbeit mit Theaterscouting vom Performing Arts Programm (PAP) statt.

Termine:
13.01.2022 um 19.30 Uhr | PREMIERE
14.01.2022 um 19.30 Uhr | Vorstellung | Stückeinführung 19.00 Uhr
15.01.2022 um 19.30 Uhr | Vorstellung | anschl. Publikumsgespräch
16.01.2022 um 12.00 Uhr | Matinée

Tanz/Kreation Medhat Aldaabal, Dodzi Dougban, Helena Fernandino, Lorenz Huber, Bettina Kokoschka, Katja Scholz  Inszenierung / Choreografie / Bühne Vanessa HuberLive-Musik / Musikkomposition Lorenz Huber Kostümbild Lili Marleen Grzimek Bühnenbildbar Heiko Unke Licht / Bühnentechnik Domenik Engemann Presse Nora Gores | kunst-PR-ojekte Fotos Magda Myjak Kommunikationsassistenzen / Gebärdendolmetscher*innen Miriam Goldschmidt, Jorinna Illi, Alex Metzner, Ute Sybille Schmitz

Eine Produktion von tanzApartment und Werketage e.V. unterstützt von HALLE Tanzbühne Berlin und Theaterhaus Berlin-Mitte Gefördert von Aktion Mensch und Bezirksamt Pankow, Fachbereich Kunst und Kultur.