Vanessa Huber


Berlin

Bildergalerie auf klick

 

Vanessa Huber ist Diplom-Choreografin, Tanzpädagogin sowie Yogalehrerin.

Sie absolvierte ein Studium der Choreografie an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" und schloss ihr Studium 2008 mit Auszeichnung ab. Anschließend gründete sie im Jahr 2009 zusammen mit Lorenz Huber das Künstlerkollektiv tanzApartment cie.

Vanessa lebt in Berlin als selbstständige Choreografin. Ihre Arbeiten suchen Zwischenräume und bewegen sich an Schnittstellen zwischen performativer Kunst und medialen Prozessen sowie in inklusiven Kontexten.
Dabei inszeniert und produziert sie Bühnenstücke, interdisziplinäre Performances, Tanzfilme und Objekt-Installationen.
Als Mitbegründerin und künstlerische Leiterin des temporären Projektortes „Galerie unter Berlin“ initiierte sie in den Jahren 2010-2012 u.a. die interdisziplinäre Projektreihe "Frequenzen".
Visuelle Impressionen und Informationen sind im Bereich Projekte zu finden.

Darüber hinaus engagiert sich Vanessa in der Kulturellen Bildung und entwickelt künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Seit 2014 arbeitet sie kontinuierlich in inklusiven Projektarbeiten für Kinder mit Hörbeeinträchtigung sowie für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund. Ihr "JugendtanzApartment" war Preisträger beim "8. Tanztreffen der Jugend" der Berliner Festspiele im Herbst 2021.

Neben diesen Tätigkeiten gibt sie wöchentliche Kurse in Tanzimprovisation, Moderner Tanz, Komposition&Choreografie sowie in Yoga Vinyasa Flow, anerkannt von Yoga Alliance.

Vanessa ist dreifache Mutter und wohnt im Berliner Prenzlauer Berg.

Fotos (c) Magda Myjak